BSV Essen-Holsterhausen 1878 e.V.

Verein Nostalgisch

 

 Es war einmal vor sehr lange Zeit....

 

 ...da marschierten die Holsterhauser Schützen noch über die Gemarkenstraße.

 

Hier Kreuzung Gemarkenstraße / Menzelstraße und

Lenbachstraße.

 

Viele andere Sportvereine begleiteten sie dabei.

Die Bürgersteige waren noch voll mit Zuschauern.

 

Auch der kleine Junge rechts hinten im Fenster träumte

davon, einmal Schützenkönig zu sein. Dieser Traum erfüllte

er sich im Jahre 2008.

 

Der amtierende König gibt sein Amt an seinen Nachfolger.

 

 

 

Vogelschießen auf dem Sportplatz vom Tus `81

an der Kepplerstraße.

 

Der vereinseigener Spielmannzug spielte auf.

 

Damals waren die Zelte noch so voll, dass es nur noch

Stehplätze gab.

 

Ehrung am "Wachsamen Hähnchen" in der Essener Innenstadt.

 

 Hier trägt ein späterer Kaiser aus dem Jahr 2002

die Jugendstandarte

 

Totenehrung an der Melanchthonkirche-Notkirche nach

dem 2. Weltkrieg.

 

Vor vielen Jahren wurde das Essener Stadtbanner noch von den Vereinen ausgeschossen. 1962 gewann die Mannschaft des BSV E.-Holsterhausen die begehrte Trophäe.

 

Der Vorstand beim 100 jährigen Bestehen des Vereines

 

aktualisiert am 19.02.2016